Montag, 2. Oktober 2017

Montagsfrage

Guten Morgen,
die Woche startet wie immer mit einer neuen Montagsfrage der lieben Buchfresserchen.

Hast du bestimmte Rituale, z.B. ein bestimmtes Buch jedes Jahr zu lesen oder ein Genre zu testen, das dich eigentlich wenig anspricht?

Ich habe eigentlich keine festen Rituale. Das einzige, was mir dazu einfällt, ist, dass ich Bücher immer passend zur Jahreszeit lese. Im Dezember lese ich jedes Jahr fast ausschließlich Weihnachts- bzw. Winterbücher (falls ihr diesbezüglich gute Empfehlungen für mich habt, schreibt sie gerne in die Kommentare :D ).
Außerdem habe ich im Herbst immer Lust auf Twilight, jedoch rereade ich es nicht jedes Jahr.

Habt ihr bestimmte Rituale?

Kommentare:

  1. Hallo,

    bei mir gibt es ebenfalls keine Rituale. Auch ähnelt die Frage zu sehr der von letzter Woche mit den Angewohnheiten.
    Jahreszeitliches Lesen finde ich in der Adventszeit schön oder im Sommerurlaub.

    Mein Beitrag

    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart,
    Barbara!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,

      stimmt, mir ist auch aufgefallen, dass die Frage sehr der von letzter Woche ähnelt. :D Ich schaue gerne auch bei dir vorbei!

      Liebe Grüße
      Alena

      Löschen
  2. Huhu,
    ich habe auch nicht wirklich Rituale. Nicht einmal jahreszeitliches Lesen, dafür geht mir ein bestimmtes Thema das sich immer durchzieht viel zu schnell auf die Nerven.
    Das einzige, was bei mir als Ritual durchgeht ist, dass ich vor dem Lesen immer über den Buchrücken streiche.
    Liebe Grüße
    Lee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lee,
      also ich lese auch nicht nur jahreszeitlich passend. Fantasy und Thriller lese ich zum Beispiel das ganze Jahr, aber im Winter habe ich beispielsweise wenig Lust auf ein Sommerbuch und umgekehrt. :)

      Liebe Grüße
      Alena

      Löschen
  3. Mir geht es auch so, dass ich keine Rituale entwickelt habe. Wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass ich mir kaum Zeit nehme, um Bücher immer wieder zu lesen. Mich locken die Neuerscheinungen so sehr, dass selbst Lieblingsbücher nicht regelmäßig wieder gelesen werden.

    Allerdings gibt’s bei den Gay Romance Büchern jede Menge Winter/Weihnachtsspecials, die ich um diese Jahreszeit so langsam heraussuche und doch ganz gerne lese. Das sind aber selten schon gelesene Geschichten, sondern ich schaue auch da nach Neuerscheinungen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gabi,
      in diesem Genre habe ich noch gar keine Erfahrungen, falls du mir also etwas empfehlen kannst, immer her damit. :D

      Liebe Grüße
      Alena

      Löschen
  4. Huhu :)

    Nein, Leserituale pflege ich nicht, es sei denn, man zählt die abendliche Handvoll Seiten vor dem Schlafengehen dazu. Ich brauche sie nicht, weil Rituale im Alltag normalerweise dafür sorgen sollen, dass ich mich sicher fühle. Beim Lesen fühle ich mich aber bereits sicher. :)

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Elli,
      da ist was Wahres dran. :) Ich lese meist auch vorm Schlafen gehen, aber manchmal schaue ich stattdessen auch eine Serie, weshalb ich es nicht als Ritual bezeichnen würde.

      Liebe Grüße
      Alena

      Löschen